Beauty Tag

Der Sommer steht vor der Tür.

Guter Zeitpunkt, Kira mal wieder eine kleine Beauty-Kur zu gönnen.

 

Als erstes musste das dichte Fell dran glauben. Dazu habe ich mich mal wieder als Hundefriseur ausprobiert.

Wir sind seit 2-3 Jahren im Besitz einer günstig erworbenen Hundeschermaschine.

Die ersten Versuche gingen noch ordentlich schief. Eine kleine Kante hier, ein viel zu kurz geratener Cut da.

Aber diesmal ist es uns ganz gut gelungen.

Machine und Friseur sind halt keine Profis.

 

Danach haben wir schön gründlich das Fell gekämmt. Ich liebe die Furminator Hundebürste. Da bekommt man aber auch wirklich alles aus dem Fell raus.

 

Dann ging es ans Krallen schneiden. Nicht unbedingt Kiras liebste Behandlung. Aber auch diesmal hat sie sich tapfer geschlagen und kann nun wieder bequemer laufen.

 

Zu guter letzt, noch ein wenig Behandlung gegen Zecken.

Eine Pipette Frontline und schon haben wir etwas mehr Ruhe vor diesen Viechern.

 

Ein Bad war eigentlich auch vorgesehen. Leider hatten wir, anders als gedacht, kein Hundeshampoo mehr im Haus.

Dann eben an einen anderen Tag.

 

Zur Belohnung wurde dann noch ein wenig im Garten getobt.

Hat sie sich auch verdient.