Auf zu neuen Ufern

Heute ging es auf große Shopping Tour im Internet.

 

Wir haben uns ein wenig für den Outdoor Bereich ausgerüstet.

Um es genauer zu sagen, haben wir folgendes bestellt:

 

  • Zelt
  • Taschenlampe
  • Isomatte
  • Messer
  • Klappstuhl

Das Zelt war schon eine kleine Herrausforderung. Gar nicht so einfach die Entscheidung.

Einerseits möchten wir es ja gemütlich haben, andererseits bedeutet ein großes Zelt eine Menge Gewicht.

Also musste eins her, das leicht und gut verstaubar in unseren Trekkingrucksack passt. Natürlich sollte es optisch auch etwas her machen. Gut das ist uns nicht gelungen. Da hätten wir etwas tiefer in die Tasche greifen müssen.

So eine Taschenlampe ist natürlich auch wichtig. Sie sollte handlich und mit ausreichender Strahlkraft ausgerüstet sein.

Die Isomatte war doch tatsächlich das günstigste an allem. Hätten wir so nicht erwartet.

Warum ein Messer? Na ihr kennt das. Da sitzt man am Lagerfeuer und plötzlich taucht ein Bär auf. Muss man sich ja wehren.

Der Klappstuhl ist jetzt mein persönlicher Luxus. Es ist zwar ein total billiges Teil, aber gemütlich sitzen sollte schon drin sein.

 

Wir freuen uns darauf alles auszutesten und euch darüber zu berichten.

Seid gespannt.